vergoldung-250

Vergoldungen

Geben Sie Ihre wertvollen Schätze in sorgsame Hände!

 

Wir sind spezialisiert auf die fachgerechte Restaurierung von allen liturgischen Kirchengeräten nach den Richtlinien der Denkmalpflege.

 

Dazu zählen:

• Rauchfässer und Schifferl

• Monstranzen und Reliquiare

• Kelche und Patenen

• Hostienschalen

• Leuchter

• Tabernakel

• Bischofsstäbe uvm.

 

Unsere Restauratoren haben jahrzehntelange Berufserfahrung, die sehr wichtig ist, um zwischen neuzeitlichen und alten (oft sehr wertvollen) Geräten zu unterscheiden und um entsprechende sorgsame und fachgerechte Restaurierungsschritte einzuleiten.

 

Bei Erhalt der Kirchengeräte werden diese fotografiert, um den derzeitigen Zustand festzuhalten. Nach erfolgtem Kostenvoranschlag und Auftragserteilung werden die Kirchengeräte in ihre Einzelteile zerlegt, ausgerichtet (meistens sind Teile verbogen), fehlende Teile ergänzt, alte (zumeist nicht fachgerechte) Zinnlötungen werden entfernt und Risse werden mit Silberlot neu verlötet. Danach werden alle Teile im Ultraschallbad gereinigt, im galvanischen Gold- oder Silberbad neu vergoldet und/oder versilbert und anschließend poliert. Auf Wunsch können die Kirchengeräte dann einbrennlackiert werden. Bei Messingteilen oder Versilberungen erfolgt die Ausführung mit Schutzlack teilweise automatisch, um ein frühzeitiges Anlaufen zu verhindern. Danach werden die Einzelteile sorgsam wieder zusammengesetzt.

 

Wie überall setzen wir auch hier auf beste Qualität!